DATENSCHUTZERKLÄRUNG

DATENSCHUTZERKLÄRUNG DES INTERNETLADENS

smartear.pl

(gilt vom 25 Mai 2018)

 

§ 1

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

  • Für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, welche durch den Laden smartear.pl gespeichert werden ist SMART GROUP PERSONENGESELLSCHAFT - ALEKSANDRA UND DOMINIK GŁADYSZ verantwortlich. Sie wurde in das Zentralregister für die Gewerbetätigkeit eingetragen, welches von dem zuständigen Minister für Wirtschaft geführt wird, der Sitz: Środkowa 30 Str., Ustanów 05-540 Zalesie Górne. Die Adresse der Ausübung der Gewerbetätigkeit sowie die Lieferungsadresse: Al. KEN 53 / U3, 02-797 Warszawa, Ust-Id.Nr.: PL1231353609, REGON Firmennr. 367285685, E-Mail-Adresse: info@smartear.pl. Sie wird nachstehend als "Administrator" bezeichnet, wobei sie gleichzeitig "Dienstleister" ist.

  • Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat den Datenschutzbeauftragten benannt: ...

  • Alle Wörter und Ausdrücke, die in der vorliegenden "Datenschutzerklärung" durch Anführungszeichen gekennzeichnet werden, sind nach deren Definition in der "Ordnung des Ladens" smartear.pl zu verstehen.

 

§ 2

ZWECK UND UMFANG DER DATENSAMLUNG

  • Persönliche Daten werden zum Zweck des Einkaufs in unserem Online-Shop, Direktmarketing für Ihre eigenen Produkte und Dienstleistungen , in der traditionellen Form (Papier), die ein rechtlich legitimes Interesse des Unternehmens ist, verarbeitet . Daten für diese Zwecke werden auf der Grundlage von Kunst verarbeitet werden. 6 Par. 1 Buchstaben b), c) und f) der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr sowie zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG ( RODO ).

  • Nach ausdrücklicher Zustimmung gemäß Art. 6 Par. 1 Buchstabe a) RODO-Daten können auch verarbeitet werden, um kommerzielle Informationen auf elektronischem Weg zu versenden oder Telefonanrufe zu Direktmarketing-Zwecken - bzw. im Zusammenhang mit Kunst - zu tätigen. 10 Abs. 2 des Gesetzes vom 18. Juli 2002 über die Bereitstellung von elektronischen Diensten oder Kunst. 172 Abs. 1 des Gesetzes vom 16. Juli 2004 - Telekommunikationsrecht, einschließlich derjenigen, die aufgrund von Profiling verwaltet werden, vorausgesetzt, dass der Benutzer eine angemessene Zustimmung gegeben hat.

  • Wenn es notwendig ist, die Bestellung zu liefern, können die persönlichen Daten den Postbetreibern (Poczta Polska) oder Frachtführern (DPD, RUCH, InPost) nur zur Verfügung gestellt werden, um die Bestellung zu liefern. Transaktionsdaten, einschließlich personenbezogener Daten, können an den elektronischen Zahlungsanbieter (PayPal, Przelewy24.pl) übermittelt werden, der vom Kunden waehrend der Auftragserteilung ausgewählt wurde, soweit dies zur Ausführung der Zahlung für den Auftrag erforderlich ist.

  • Personenbezogene Daten, die für Zwecke des Kaufs verarbeitet werden, werden für den Zeitraum verarbeitet, der zum Abschluss des Kaufs und der Bestellung erforderlich ist. Danach werden die archivierten Daten für den Zeitraum gespeichert, der für die Begrenzung von Ansprüchen geeignet ist, d. H. 6 Jahre. Personenbezogene Daten, die für Marketingzwecke verarbeitet werden, die von der Einverständniserklärung abgedeckt sind, werden verarbeitet, bis die Einwilligung widerrufen wird.
  • Wenn es festgestellt wird, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten gegen die RODO Bestimmungen verstößt, hat die betroffene Person das Recht, beim Generalinspektor für den Schutz personenbezogener Daten (nach dem 25. Mai 2018 - dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten) Beschwerde einzureichen.

  • Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist freiwillig, die Bereitstellung markierter personenbezogener Daten ist jedoch eine Voraussetzung für die Abgabe einer Bestellung, während die Folge der Nichtbestellung die Unmöglichkeit ist, Produkte im Geschäft zu bestellen.

  • Personenbezogene Daten werden auch automatisiert in Form von Profiling verarbeitet, sofern der Nutzer auf der Basis von art zustimmt. 6 Par. 1 Buchstabe a) RODO. Die Konsequenz des Profilings wird die Zuweisung eines Profils zu einer bestimmten Person sein, um Entscheidungen über ihn zu treffen oder um seine Präferenzen, Verhaltensweisen und Einstellungen zu analysieren oder vorherzusagen .

  • Der Administrator achtet besonders auf die Wahrung der Interessen der betroffenen Personen und stellt insbesondere sicher, dass die von ihm gesammelten Daten:

  • verarbeitet in Übereinstimmung mit dem Gesetz,

  • für bestimmte, rechtmäßige Zwecke gesammelt und nicht weiterverarbeitet werden, die mit diesen Zwecken nicht vereinbar sind,

  • faktisch korrekt und angemessen in Bezug auf die Zwecke, für die sie verarbeitet und in einer Form gespeichert sind, die die Identifizierung von Personen ermöglicht, die sie betreffen, nicht länger, als es notwendig ist, um den Zweck der Verarbeitung zu erreichen.

 

§ 3

RECHT AUF KONTROLLE, ZUGRIFF AUF DIE EIGENEN DATEN UND DEREN KORREKTUR

  • Der Betroffene hat das Recht auf Zugang zu seinen persönlichen Daten und das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Datenübermittlung, das Widerspruchsrecht sowie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung zu beeinträchtigen auf der Grundlage der Zustimmung vor seinem Rückzug.

  • Zur Realisierung der Rechte im Sinne der Pkt. 1 ist es erforderlich, eine entsprechende Nachricht an die E-Mail-Adresse: info@smartear.pl.zu schicken.

 

§ 4

"COOKIES" DATEIEN

  • Der Laden des "Dienstleisters" benutzt „Cookies”. Wird der Internetbrowser des "Leistungsempfängers" nicht so eingestellt, dass die Annahme von "Cookies" verweigert wird, heißt es, dass der Benutzer mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden ist.

  • Es ist notwendig, "Cookies" zu installieren, um sicherzustellen, dass die Leistungen des Ladens richtig erbracht werden. „Cookies" beinhalten die Informationen, welche zum reibungslosen Betrieb des Ladens notwendig sind, insbesondere die Situationen, in denen die Autorisation erforderlich ist.

  • Der Laden verwendet drei Typen von "Cookies": „Session-Cookies”, „permanente Cookies” und „analytische Cookies”.

  • Session-Cookies” sind temporäre Dateien, die auf dem Rechner des Leistungsempfängers gespeichert werden, bis er sich abmeldet (und somit den Laden verlässt).

  • "Permanente Cookies” werden auf dem Rechner des Leistungsempfängers für einen festgelegten Zeitraum (je nach den Parametern von "Cookies") bzw. so lange gespeichert, bis der Leistungsempfänger sie löscht.

  • Analytische Cookies” ermöglichen eine bessere Anpassung des Ladens an den Benutzer, indem das Layout der Webseite entsprechend geändert wird. "Analytische Cookies" speichern Informationen darüber, wie der Laden durch den "Leistungsempfänger" benutzt wird, aus welcher Seite der "Leistungsempfänger" weitergeleitet wurde sowie wievielmal und wie lange der "Leistungsempfänger" auf der Seite aktiv war. Währenddessen werden keine konkreten persönlichen Daten des "Leistungsempfängers" gespeichert - die gesammelten Informationen dienen vielmehr der Ermittlung der Statistiken über die eigentliche Nutzung des Ladens.

  • Der "Leistungsempfänger" ist berechtigt, über die Zulassung von "Cookies" auf seinem Computer zu entscheiden, indem er darüber vorab im Browser-Fenster bestimmt. Weitere Informationen über die Möglichkeit und Wege der Bearbeitung von "Cookies" werden in den Einstellungen des Browsers hinterlegt.

 

§ 6

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

  • Der "Administrator" verfügt über technische und organisatorische Mittel, die den adäquaten und für diese Daten angepassten Schutz der verarbeiteten Daten gewährt. Die Daten werden insbesondere vor der unbefugten Weitergabe an Dritte, vor der Übernahme durch unbefugte Personen, vor der Verarbeitung beim gleichzeitigen Verstoß gegen die geltenden Gesetze sowie vor Änderungen, Verlust, Beschädigung oder Vernichtung geschützt.

  • Der Dienstleister stellt bestimmte technische Maßnahmen zur Verfügung, welche der Übernahme und Modifizierung der elektronisch zugestellten persönlichen Daten durch unbefugte Personen vorbeugen.

  • In den nicht durch die "Datenschutzerklärung" geregelten Angelegenheiten gelten die Bestimmungen der "Ladenordnung" smartear.pl und die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG ("RODO"Datenschutz-Grundverordnung) sowie anderer einschlägiger Bestimmungen des polnischen Rechts.

  • Die hier genannten Datenschutzerklärung Bestimmungen gelten vom 25 Mai 2018.

 

 

Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.
Schließen
pixel